• 27.02.1946: Gründung des Rohrbacher Sportvereins mit den Klubfarben schwarz-weiß
    (Gründungsmitglieder waren Anhänger des 1. Ligavereins Admira, dessen Farben waren SCHWARZ-WEISS )
  • 12.06.1946: Beitritt zum Burgenländischen Fußballverband
  • 1946/47:    25.08.1946 Meisterschaftsstart in der 2.Klasse Mitte.
    Alle Heimspiele fanden in Mattersburg statt.  10. Tabellenplatz.
  • 1947/48:     2. Klasse B – 7. Platz. Alle Heimspiele fanden in Marz statt.
  • 1948/49:     2. Klasse B – 8. Platz
  • 1949/50:     2. Klasse B – 3. Platz; 31.07.1949 -  Mit größter Anstrengung errichtete Sportanlage wurde mit einem Turnier
  • 1950/51:    Meister der 2.Klasse Mitte und Aufstieg in die 1.Klasse B NORD
  • 1951/52:    1.Klasse B Nord – 6. Platz
  • 1952/53:    1.Klasse B Nord – 13. Platz
  • 1953/54:    1.Klasse Mitte – 13. Platz
  • 1954/55:    1.Klasse Mitte – 12. Platz
  • 1955/56:    1.Klasse Mitte – 4. Platz; Beitritt zum „Allgemeinen Sportverband Österreich“ (ASVÖ)
  • 1956/57:    1.Klasse Mitte – 2. Platz; 1 Punkt hinter Meister Sigleß
  • 1957/58:    1.Klasse Mitte – 3. Platz
  • 1958/59:    1.Klasse Mitte – 2. Platz; 3 Punkt hinter Meister Sauerbrunn. 106 erzielte Tore
  • 1959/60:    1.Klasse Mitte – 7. Platz
  • 1960/61:    Meister der 1.Klasse Mitte und Aufstieg in die 2.Liga Nord
  • 1961/62:    2.Liga Nord – 4. Platz
  • 1962/63:    2.Liga Nord – 3. Platz
  • 1963/64:    2.Liga Nord – 9. Platz
  • 1964/65:    Meister der 2.Liga Nord und Aufstieg in die Landesliga
  • 1965/66:    Landesliga – 11.Platz. Herowitsch Ernst erzielt das 1.000 Tor für Rohrbach
  • 1966/67:    Landesliga – 3.Platz
  • 1967/68:    Landesliga – 13.Platz. Abstieg in die 2.Liga Nord
  • 1968/69:    Bau der Kabinen,  Meister der 2.Liga Nord  – Spielertrainer Pfeifer Johann
  • 1969/70:    Herbst- und Vizemeister in der Burgenländischen Landesliga
  • 1970/71:    Landesliga – 9.Platz
  • 1971/72:    Landesliga – 7.Platz
  • 1972/73:    Landesliga – 9.Platz
  • 1973/74:    Landesliga – 6.Platz
  • 1974/75:    Landesliga – 8.Platz
  • 1975/76:    Landesliga – 5.Platz. Beginn und Ausbau des Trainingsplatzes
  • 1976/77:    Landesliga – 5.Platz
  • 1977/78:    Landesliga – 6.Platz
  • 1978/79:    Landesliga – 5.Platz
  • 1979/80:    Landesliga – 4.Platz
  • 1980/81:    Landesliga – 10.Platz
  • 1981/82:    Landesliga  – 8.Platz
  • 1982/83:    Landesliga  – 8.Platz
  • 1983/84:    Landesliga  – 9.Platz
  • 1984/85:    Landesliga  – 10.Platz
  • 1985/86:    Landesliga  – 4.Platz
  • 1986/87:    Landesliga  – 12.Platz; 1.ÖFB-Cup Runde  gegen SV Red Star mit 1:4 verloren; Abstieg nach 22 Jahren Landesliga in die 2.Liga Mitte
  • 1987/88:    Vizemeister in der 2.Liga Mitte (Spielertrainer Manfred Köck)
  • 1988/89:    Meister in der 2.Liga Mitte. Aufstieg in die Landesliga (Trainer Galantai Tibor)
  • 1989/90:    Landesliga  – 7.Platz. Brünner Johann erzielt das 2.000 Tor für Rohrbach
  • 1990/91:    Landesliga  – 4.Platz
  • 1991/92:    Landesliga  – 5.Platz; ÖFB-Cuperfolg gegen Eisenstadt und Cup-Sieger Stockerau;
    0:10 gegen Rekordmeister Rapid in der 3.Runde verloren (6500 Zuschauer)
  • 1992/93:    Vizemeistertitel in der Landesliga (Meister Klingenbach) – ÖFB-Cup Sigleß: SVR  3:2; Spielertrainer Weiss Franz
  • 1993/94:    Vizemeistertitel in der Landesliga (Meister Mattersburg) – Spielertrainer Weiss Franz / Kuna Ladislav
    Zuschauerrekord  (4000) gegen Mattersburg am 31.10.1993  -  Endergebnis 1:0 für Rohrbac
    ÖFB-Cup  1 Runde Hirm: SVR  0:1; 2 Runde SVR : ST.Pöltern 0:4
  • 1994/95:    Landesliga  – 6.Platz; BGLD-Hallenmeister; ÖFB- Cup  1 Runde Mattersburg : SVR  1:3, 2 Runde SVR Oberwart  1:1 ( Elfmeterschießen 6:5)
    In der 3 ÖFB-Cup Runde gegen St.Pölten (1:1) im Elfmeterschießen ausgeschieden
  • 1995/96:    Landesliga  – 7.Platz
  • 1996/97:    Landesliga  – 6.Platz
  • 1997/98:    Landesliga  – 5.Platz; ÖFB-Cup 1 Runde SVR : Oberwart 2:0; 2 Runde SVR Wr.Neudorf 3:2; 3 Runde SVR : Stockerau 1:2
  • 1998/99:    Meister der Burgenlandliga Aufstieg in die Regionalliga OST (Trainer Janitsch Christian
    1.Runde Cup Tadten : SVR  1:3; 2.Runde SVR Wr.Neudorf 1:0, 3 Runde ???
  • 1999/00:    Letzter Platz in der Regionalliga OST. Abstieg mit 29 Punkten in die Burgenlandliga
  • 2000/01:    Meister der Burgenlandliga Aufstieg in die Regionalliga OST (Trainer Janitsch Christian)
  • 2001/02:    Regionalliga OST – 10.Platz
  • 2002/03:    Regionalliga OST – 6.Platz
  • 2003/04:    Regionalliga OST – 8.Platz
  • 2004/05:    Letzter Platz in der Regionalliga OST. Abstieg in die Burgenlandliga mit nur 1 Sieg.
  • 2005/06:    Burgenlandliga – 12.Platz
  • 2006/07:    Burgenlandliga – 11.Platz
  • 2007/08:    Burgenlandliga – 14.Platz und Abstieg in die 2.Liga Mitte
  • 2008/09:    Vizemeistertitel in der 2.Liga Mitte (Meister Ritzing)
  • 2009/10:    2.Liga Mitte – 3.Platz; Baumgartner Marko erzielt das 3.000 Tor für Rohrbach (Spiel gegen Draßmark – 4:1 für SVR)
  • 2010/11:    Vizemeistertitel in der 2.Liga Mitte (Meister Draßburg)

 

Die Obmänner

  • Prikossovits Anton, von 1. 7. 1947 bis 5. 2. 1961
  • Horning Johann, von 5. 2. 1961 bis 2. 2. 1964
  • Schütz Anton, von 2. 2. 1964 bis 16. 7. 1967
  • Hofer Paul-Josef, von 16. 7. 1967 bis 15. 6. 1986
  • Rauhofer Helmut, von 15. 6. 1986 bis 18. 6. 1994
  • Murovatz Werner, von 18. 6. 1994 bis 22. 7. 2000
  • Landl Gabriel, von 22. 7. 2000 bis heute