Zusammenfassung
Der Musikverein Rohrbach wurde im Jahre 1976 gegründet. Elf begeisterte Jungen und Mädchen versuchten die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf sich zu lenken. Anfangs ziemlich ungeübt wurden die jungen Musiker von Jahr zu Jahr immer reifer und warben durchgehend Musikerkameraden an.

Heute kann man eigentlich sagen, dass die Marktgemeinde Rohrbach einen sehr guten Musikverein besitzt. Die Zahl der aktiven Musiker erreichte maximal 46 Personen (in den 80er Jahren) und hat sich zu Zeit auf ca. 30 eingependelt.

Mit seinen kunstvoll gestalteten Konzerten, Frühschoppen und anderen Aktivitäten im kirchlichen und weltlichen Bereich eines Dorflebens, hat er sich mit Leib und Seele in die Herzen der Einwohner Rohrbachs gespielt.

Durch seine fortwährenden Auftritte in den Nachbargemeinden und im Ausland wurde der Musikverein Rohrbach auch über die Grenzen des Bezirkes hinaus bekannt und hat so auch zum Kulturgeschehen Europas beigetragen.

Eckdaten

Dies sind nur einige Eckdaten die Ihnen ein wenig die Geschichte des Musikvereines näher bringen sollen. Um alle wichtigen Ereignisse (div. Feste, Ausflüge usw.) und Auftritte (z.B. Hochzeiten, Begräbnisse, Erntedankfest, Konzerte, Turmblasen, Wertungsspiele, Erstkommunion, Firmung, Tag der Feuerwehr, Fronleichnam, Fackelumzug, Faschingskehraus, Frühschoppen, Dämmerschoppen, Helden- Gedenkfeiern, Kirtag, Neujahrsspiel, Rundfunkaufnahmen, Turmblasen usw.) aufzuzählen würden wir mehr Platz den wir nicht haben und mehr Zeit die Sie nicht haben benötigen.

Wer sich dennoch genauer für die Geschichte des Musikvereins interessiert, kann dies gerne in unserer Chronik bzw. in einer Fachbereichsarbeit von Johannes Guttmann, die er anlässlich seiner Matura dem Musikverein zu seinem 20jährigen Jubiläum gewidmet hat nachlesen.

Seiten: 1 2