Dinge, die nicht mehr gebraucht werden, sind nicht nur zum Wegwerfen da. Die Abfallvermeidung ist der effizienteste Schritt nachhaltig die Umwelt für die nächsten Generationen sauber und lebenswert zu erhalten.
Unter dem Motto „Wiederverwenden statt wegwerfen“ fand von 25. März bis 5. April in der Schulischen Tagesbetreuung der Volksschule Rohrbach, in Zusammenarbeit mit dem Burgenländischen Müllverband, eine Re-Use-Boxenaktion statt. Abgabezeiten waren von Mo-Fr zwischen 15:00 und 16:30 Uhr. Vorab gestalteten die Kinder dazu drei Plakate, welche in der Gemeinde und in der Volksschule auf diese Aktion hinwiesen. Gleichzeitig wurde auch die Bevölkerung durch die Gemeindenachrichten verständigt. Voller Stolz konnten die Schülerinnen und Schüler die vollgefüllten, gut sortierten Boxen, unter der Anwesenheit von VS Direktorin Mag.a Brigitta Schreiner und Bürgermeister Günter Schmidt, an Umweltberater Alfred Handschuh und „Mein Laden“-Geschäftsführer Christoph Haider übergeben.