Unsere Halloweenparty fand heuer wieder am 31. Oktober statt. Die Kinder brachten dazu ihre schaurig-schönen Kostüme mit und konnten sich dazu schminken lassen. Einige Tage davor wurden bereits unsere Räumlichkeiten mit gruseligen Fledermäusen und Gespenstern geschmückt. Die Halloween Gestalten irrten auf verschiedenen Stationen durch das Schulgebäude. Bei der vergesslichen Hexe  Gabi mussten die Kinder, anhand eines Rätsels, ihre verlegten Kochutensilien suchen. Mit den gefunden Gegenständen wurde anschließend eine leckere, lustige Schneckenplage gekocht, und diese musste von den Schreckgestalten verzehrt werden. Anschließend durften die Halloweengestalten nur mit ihrem Mund Brezel von einer Schnur essen. Die Hexe Birgit führte die schaurigen Gestalten durch das Schulhaus zu verschiedenen Stationen.  Ein Geisterköpfe-Parcours und ein Augäpfel-Rennen musste bewältigt werden. Danach fand der Wettbewerb um die schönste Mumie statt.  In einer Gruselkiste gab es so einiges zum Fühlen und bei einer Grusel-Geschichte im Taschenlampenschein gruseliges zum Hören. Der Gruselnachmittag endete für manches Skelett, Monster oder Hexe viel zu früh.