Das Thema verschmutzte Umwelt bewegt unsere Schüler und Schülerinnen. Besonders wenn Müll auf Wiesen und an Straßenrändern liegt. So wurde von den Kindern eine Hinweistafel „Sei keine Dreckschleuder“ selbst gestaltet. Am Freitag, dem 6. September war es endlich soweit. Wir wanderten vorbei am Wasserreservoir. Unser Ziel war die Kreuzung bei der Höhenstraße. Dort wurde unsere Tafel bereits von den  Gemeindearbeitern aufgestellt und von den Kindern begutachtet.  Auf dem Rückweg konnten sich alle bei Frau Christine Fürsatz stärken. Ein herzliches Dankeschön an Frau Fürsatz und an die Gemeinde für die Materialien.