Vom 6. – 8. Oktober besuchten der Sportschützenverein und der ARBÖ Rohrbach gemeinsam unsere Partnergemeinde Rohrbach / Ilm in Bayern. 50 Teilnehmer fuhren unter der Leitung von Oberschützenmeister Rudolf ZAX und ARBÖ Obmann Günter PLANK um 13 Uhr pünktlich ab und wurden um 20 Uhr von der Oberschützenmeisterin der Rohrbacher Schlossschützen Sigrid KERSTEN im Sportheim begrüßt und bewirtet. Nach dem Abendessen – zu dem wir eingeladen waren – und der Besichtigung des Schießstandes ging es ab in unser Quartier. Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg auf die Rosenburg zur Greifvogelschau. Auch die imposante Burg konnte besichtigt werden. Am Nachmittag trafen wir uns mit dem Obmann der Asphaltstockschützen Anton HARTUNG. In Gambach – ein Ortsteil von Rohrbach / Ilm. Wir wurden mit einem reichhaltigen Kuchen- und Kaffeebuffet empfangen das alle Stückerl spielte. Dann wurde mit Begeisterung mit den Stöcken geschossen. Pünktlich um 18 Uhr trafen wir in Pfaffenhofen am Volksfest ein, wo schon unser Freund Hans PETER wartete, der uns unsere Plätze reserviert hat. Nach ein paar Mass und guter Laune brachte uns unser Fahrer Hans GERDENITSCH sicher in unser Quartier. Am Sonntag wurden wir von Bgmst. Peter KECK und GR. Peter OTTO im neuen Feuerwehrhaus empfangen und begrüßt. Nach dem Austausch von Gastgeschenken und einer Führung durch die Anlage mit dem Feuerwehrhauptmann wurden wir von der Gemeinde zum Mittagessen beim Gasthaus „ZUM ALTEN WIRT” (den schon viele Rohrbacher kennen) eingeladen. Danach machten wir  uns wieder auf den Weg in die Heimat – ein schöner, gemütlicher Ausflug bei Freunden war zu Ende.