4. internationales KBH Masters Kickboxen in Graz! 11Mal Gold und 3mal Silber! 

Am Samstag den 6.5.2017 fand in der Blue Box Halle in Graz das 4. KBH Masters statt. Auf grund des großen Teilnehmerfeldes wurde auf 6. Tatamis in einer neuen Halle in Graz gefightet. Der ASVÖ KBC Rohrbach war diesmal mit 6 Fighter/innen am Start. Leider fehlten verletzungsbedingt und schulbedingt 5 Stammfighter wie Ernst Michael, Schmidl Yvonne, Niklas Bogner, Mario Hader und Fesnik Gashi. Doch das Turnier wurde zu einem sensationellen Erfolg für den Verein.  

Ergebnisse im Überblick:

4 x Gold Alessandro Nukic PF U10-28,-32 und U13-28u-32kg

3 x Gold Viktoria Hader PF-65,+65 u. Grand Champion

2 x Gold Felix Schmidl PF U13-37 u. U16-42kg

Gold Emma Nukic PF U13+47kg

Gold Anna Schmidl PF U13-32kg

Silber Emma Nukic PF U16-47kg

Silber Viktoria Hader LC-65kg

Silber Felix Schmidl PF U16-37kg

11mal Gold und dreimal Silber erkämpft bei diesem internationalen Turnier mit knapp 400Starts.

Topfighter war der erst 9j. Alessandro Nukic aus Drassburg. Er erkämpfte sich nach 10 Siegen 4 mal Gold in den Kategorien U10 -28kg und -32kg, sowie U13 -28kg und -32kg. Sandro beeindruckte nicht nur seine Gegner mit seinen einzigartigen Beintechniken sondern auch das Publikum. Sandro gewann alle seine Kämpfe mit einem großen Vorsprung und die meisten mit technischem KO!

Gleich danach Viktoria Hader die ebenfalls in vier Disziplinen antrat. Nach ebenso 10Kämpfen holte sie sich 3mal Gold und 1mal Silber. Im Point fighting war Viki eine Klasse für sich, so gewann sie hier fast alle Kämpfe mit technischem KO. Auch sie wird wegen ihrer starken Kicks gefürchtet.  Leider konnte sie im Leichtkontakt knapp mit 1:2 Richterstimmen im Finale den Sieg nicht nach Rohrbach holen. Dennoch in ihrer nicht Spezialdisziplin Silber.  Herrausragend dafür wieder ihre Leistung im Grand Champion Bewerb! In der offenen Gewichtsklasse der Frauen holte sie nach drei Siegen im Finale mit tehnischem KO 12:2 Gold für Rohrbach! Auch Felix Schmidl zeigte wieder in welcher starken Form er sich befindet. Holte er sich im Duell all seiner Nationalteamkonkurrenten zweimal den Sieg in den Klassen U13 bis 37Kg und U16 bis 42kg. In der dritten Klasse stand Felix nach drei Siegen über seine Konkurrenten aus Österreich wieder dem starken Slovenen aus der bis 37kg Klasse gegenüber. Nach einem Unentschieden in der regulären Wettkampfzeit ging es in die Verlängerung. Hier entscheidete eine kleine Unachtsamkeit dann zwischen Sieg und Niederlage zu gunsten des Slovenen. Aber Felix holte 2mal Gold und einmal Silber für seinen Verein!(Felix hatte leider nicht viel Zeit zum Feiern da er in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Blinddarm Durchbruch hatte und operiert werden musste. Wir wünschen ihm alles alles Gute und baldige Besserung!)

Emma Nukic holte sich nach drei Siegen in der Klasse u13 plus 42kg den Sieg und somit Gold. In der U16 Klasse kämpfte sich Emma auch bis ins Finale vor. Hier stand sie ihrer Freundin aus dem Nationalteam Anesa Trle gegenüber. Anesa ist zur Zeit die stärkste Dame im Nachwuchsteam. 1. Runde hielt Emma gut mit 2:4 für Anesa. Doch zweite Runde wurde Emma ungeduldig und das nutze Anesa eiskalt aus. Damit Silber für Emma U16 plus 60kg. Anna Schmidl kämpfte in der Klasse bis 32kg U13 und holte hier mit ihrer frechen schlauen Art zu kämpfen sich die Goldmedaillie ab. Anna machte es im Finale sehr spannend. So stand es 15sec vor Schluss noch 4:4 gegen die Kroatin. Trainer Michael Gerdenitsch:” Ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen der Fighter/innen vom ASVÖ KBC Rohrbach. Wir sind in Österreich top mit unseren Ergebnissen. Jetzt müssen wir nur noch den Sprung schaffen diese Leistung auch bei den großen Worldcups zu erbringen.

Obmann:” Also da kann ich nur dem Erfolgsteam gratulieren. Die Leistungen vom Vorjahr wieder überboten. Weniger Starter gleich viele Medaillen. Gutes Ohmen für den WC in Budapest und unser „Heimspiel” der 9. ASVÖ Junior Challenge in Mattersburg!” so Christoph Braunrath. Nächste Chance dazu sind 20-22May Worldcup in Budapest und 27.5. in Mattersburg bei der Junior Challenge!