Der Kindergarten feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Die Gemeinde nimmt dies zum Anlass einen vom Kindergarten gewünschten Verkehrsspielplatz, welcher im Vorgartenbereich situiert werden soll, zu errichten.

In weiterer Folge werden Verkehrszeichen aufgestellt und Fahrzeuge angekauft, damit die Kinder den Umgang mit der Mobilitätswelt früh erlernen und damit umgehen können.

Bürgermeister Alfred Reismüller, Bauausschussobmann GV. Günter Schmidt und Amtsleiter Johann Brünner machen sich ein Bild über den Baufortschritt der Firma Strabag AG.