Mit der Bimmelbahn ging es Richtung Forchtenstein um den amtierenden Schützenkönig Josef SCHWINDL abzuholen. Nach eingehender Labung ging es retour zum Schützenheim. Hier wurden die Startnummern verlost um die Schützenreihenfolge festzulegen. Erster Schütze war Oberschützenmeister Rudolf ZAX, er legte an , schoss und gleich beim ersten Schuss fiel der Flügel.

Nun ging es darum, den Federschwanz zu erlegen. Nach 19 Schuss war es soweit und Renate ZAX war die zweite Adjudantin. Weiter ging es jetzt um den neuen Schützenkönig zu ermitteln. Nach 77 Schüssen auf den Gansbären ist er gefallen. Neuer Schützenkönig wurde Michael SCHUH aus Kalkgruben, ein langjähriges Mitglied und Sponsor des Sportschützenvereins Rohrbach.