Am Sa. den 21. und So. den 22. Mai lud der Musikverein anlässlich seines 40jährigen Jubiläums zu einem Jubiläumskonzert. Kapellmeister Gregor Friedrich stellte dafür ein schönes Konzertprogramm zusammen. Stücke wie  „Kaiserwalzer“, „Sinatra in Concert“ „Hit the Road Jack“, „Once upon a time in the west“ oder das Solostück für Flöte und Tuba (Eva Varga, Akos Hanyvari) kamen bei den Zuhörern gut an und wurden mit viel Applaus belohnt.

Ein Konzert ist auch ein guter Anlass, um verdiente Mitglieder zu ehren. Der Landesobmann des Burgenländischen Blasmusikverbandes Alois Loidl und der Bezirksobmann Thomas Gaal überreichten der Präsidentin Hermine Landl das Große Ehrenzeichen in Silber.

Außerdem wurden das „Ehrenzeichen in Gold mit Spange“ an Manfred Gruber, Josef Mihalits und Ernst Pöpperl für ihre 40jährige Tätigkeit beim Musikverein verliehen. Weitere Ehrenzeichen erhielten für…
25jährige Tätigkeit beim MVR: Matthias Leitgeb, Alfred Schöll und Martin Mihalits
15jährige Tätigkeit beim MVR: Kathi Stinner und Andreas Schöll
10jährige Tätigkeit beim MVR: Martin Werschlan, Robert Werschlan, Kristina Landl und Peter Soffried

Die Moderation zum Jubiläumskonzert übernahmen Andrea Trinko und Obmann Manfred Gruber, die Wissenswertes und ein paar heitere Episoden aus den letzten 40 Jahren des Musikvereins darbrachten.

Wer noch mehr über den Musikverein erfahren möchte, kann dies nun in der neuen Chronik nachlesen. Ein besonderer Dank dabei gilt Sabine und Matthias Leitgeb sowie Eva Wildsperger, die sich die letzten Monate durch viele Fotos und Unterlagen gearbeitet haben, um diese gelungene Chronik zum 40jährigen Jubiläum zu erstellen.

Neben der neuen Chronik wurde auch die neue Tracht dem Publikum präsentiert.

Der Musikverein bedankt sich bei allen Besuchern der beiden Konzerte und bei den freiwilligen Helfern, die an beiden Tagen die Besucher bestens bedienten.