Österreichs größter und erfolgreichster Einradclub hat am vergangenen Wochenende die Einradelite aus Österreich bei sich in der Halle zu Gast. Der nahende Frühling und damit die beginnende neu Wettkampfsaison treibt die Dragons endlich wieder aus der Trainingshalle in die freie Natur. Jedoch wurde den ganzen Winter über eifrig in der Halle trainiert, wobei der Focus diesmal deutlich beim Einradhockey lag. Am 23.4. gibt es in Steyr wieder das alljährliche Einradhockey Turnier , wo die Dragons aus dem Vorjahr drei Titel zu verteidigen haben. Als Gradmesser wurden die Teams aus Steyr, Marchtrenk, Wels und Graz in die Halle nach Eisenstadt eingeladen und bis spät in die Abendstunden ausgiebig gegeneinander gefightet. Auch der Spaß kam neben all dem Wettkampf natürlich wie immer nicht zu kurz und so bildete das weltweit erste UNISTOCK – HOCKEYTURNIER einen wirklich würdigen Abschluss eines mehr als gelungenen Einradwochenendes. Beim Unistock Hockey treiben jeweils 11 Spieler auf einem Hartplatz mit den Ausmaßen eines Fußballfeldes einen überdimensional großen Gummiball mit Stöcken über das Spielfeld und versuchen Tore zu erzielen. Eine neu, sehr schweißtreibende Sportart mit sehr hohem Spaßfaktor. Mit dem Beginn der Freilufsaison bereiten sich die Mannen und Frauen der One Wheel Dragons wieder auf div. Wettkämpfe vor, die in den Staatsmeisterschaften in Bad Goisern und in der Weltmeisterschaft im spanischen St. Sebastian Anfang August ihren Höhepunkt finden werden.

Ob die 9 Goldmedaillien, 5 Silber und 7 Bronzemedaillien von der letztjährigen Europameisterschaft getoppt werden können, wird man schließlich am Ende der Saison feststellen können