1. Österreichische Staatsmeisterschaft im Einradtrial – Marchtrenk, OÖ

Die weite Reise hat sich für die 15köpfige Mannschaft der One Wheel Dragons mehr als gelohnt. Wie schon bei der Europameisterschaft stellte man das größte Team des gesamten Bewerbs. Mit 16 Medaillien im Gepäck trat man müde aber sehr erfolgreich die Heimreise an. Bei drei Bewerben galt es bei den Trial-Meisterschaften an den Start zu gehen. Der Trailparcours: Ein teilweise sehr schwieriger Hindernisparcours aus unzähligen Paletten, Baumstämmen,Kabeltrommeln, Autoreifen, Betonblöcken und vielem mehr, muss auf dem Einrad, ohne abzusteigen, überwunden werden. Beim Einradhochsprung gewinnt der Athlet, welcher auf den höchsten Palettenturm mit dem Einrad hochspringen kann. Der Sieger schaffte unglaubliche 9 Europaletten, was einer Höhe von ca. 1.40 Metern entspricht.Und beim Einrad Weitsprung wird die mit dem Einrad gesprungenen Weite gemessen. Da lag am Ende des Tages die Siegerweite bei 3m20cm.In allen Bereichen galten die Dragons als absolute Spitze.Und zwar national als auch international. Speziell die Old-boys der Dragons zeigten Zähne und begeisterten in der Ü40 Wertung die staunenden Zuseher. Jürgen Egerer wurde Staatsmeister, Erwin Pieler wurde Vizestaatsmeister, Leopold Treitler 3. und Christian Panozzo 4.!!! Insgesamt  eroberte man nicht weniger als 4 Staatsmeistertitel und 6 Vizestaatsmeistertitel. Als Draufgabe gab es noch 6x Bronze zu feiern. 3x Gold: Stefan Hecher , 1x Gold: Jürgen Egerer,6x Silber: Erwin Pieler,Lukas Treitler(2x), Niki Maierhofer(2x), Martin Rumpler6x Bronze: Conny Panozzo(3x), Luki Treitler,Niki Maierhofer, Leopold Treitler

 Präsident Erwin Pieler zeigt sich beinahe sprachlos. „Ich glaube, irgendetwas machen wir sehr, sehr richtig!”