Über 100 geladene Gäste folgten der Einladung unserer Partnergemeinde Rohrbach an der Ilm zur Verabschiedung von 1. Bgm. Dieter HUBER im Saal des Gemeindegasthauses „Zum Alten Wirt”. Neben dem Landrat des Bezirkes Pfaffenhofen und den Bürgermeistern der Nachbargemeinden, waren auch die Vertreter der Vereine und Institutionen erschienen. Seitens unserer Gemeinde waren Bgmstr. Alfred REISMÜLLER und Bgmstr. A.D. Franz GUTTMANN geladen, konnten jedoch wegen Terminüberschneidung nicht teilnehmen. Ebenfalls geladen war Günter PLANK und er übernahm es die Grüße und Geschenke unserer Gemeinde zu überbringen.

 Nach 18 Jahren im Amt trat er nicht mehr zur Gemeinderatswahl im März an. In seiner Festansprache würdigte 2. Bgm. Peter OTTO die Leistungen  von Bgmstr. Dieter HUBER die unter anderem den Bau eines zweiten Kindergartens, Erschließung von Baugründen, die Errichtung einer Allzweckhalle, Ausbau des Gewerbegebietes, den Neubau eines Feuerwehrhauses und vieles mehr umfasst. Untrennbar mit seinem Namen verbunden wird aber der Ausbau des Hochwasserschutzes bleiben.  Als letzte Amtshandlung verabschiedete Bgm. Dieter HUBER die ausgeschiedenen Gemeinderäte Charlotte DANIEL, Stefan MAIER, Herbert SCHRÖTER und Anton HARTUNG.