Am 8. Dezember fand das Advent-Musical-Konzert im ausverkauften Musikerheim statt. Neben Stücken wie der „West Side Story“ oder die „Schöne und das Biest“ begeisterten auch die beiden Solisten Alfred Schöll (Memory) und Karina Gollubits (Evita) das Publikum. Ein besonderes Highlight war auch die gesangliche Darbietung des Stücks „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical Elisabeth durch eine befreundete Musikkollegin Ines Springsits aus Siegendorf.

Für Informatives und Heiteres zwischendurch war wieder einmal Ernst Heidenreich verantwortlich. Da er seine Sache trotz der kurzen Vorbereitungszeit wieder ausgezeichnet machte, gebührt ihm ein besonderer Dank.

Natürlich gehört auch Kapellmeister Gregor Friedrich für seine wöchentliche Probenarbeit mit den MusikerInnen speziell gedankt.

Die vielen freiwilligen HelferInnen (auch ihnen ein extra Danke) beim Ausschank und im Service sorgten dafür, dass sich die Gäste wohl fühlten und sie sich schon heute auf die nächsten Veranstaltungen im Musikerheim freuen können.

Aber man darf auch gratulieren. Marina Eisenkirchner und Michelle Starkl wurde beim Konzert das Leistungsabzeichen in Bronze überreicht, da sie die theoretische und praktische Prüfung bravourös meisterten.