Im Jahr 2011 erfolgte der Startschuss für die Verwirklichung dieses Projektes. Die Gemeinde hat uns dafür das Grundstück oberhalb der alten Mülldeponie entlang des Teichwanderweges zur Verfügung gestellt.

Unsere Vorstellungen diesen Obst-Sorten-Garten mit Unterstützung der Gemeinde sowie in Zusammenarbeit mit dem burgenländischen Naturschutz und dem Naturpark Rosalia/Kogelberg als EU-gefördertes Leader-Projekt für den Bezirk Mattersburg zu errichten, scheinen voll aufzugehen. Wir haben bereits viele Obstsorten, wie sie früher in unserer Region vorhanden waren, wieder ausgepflanzt: Äpfel und Birnen, aber auch die für unser Gebiet so typischen Kirschen und Edelkastanien.

Der Obst-Sorten-Garten wächst und wächst. Das Pavillon und der Kommunikationsplatz (Steinarena) sind fertiggestellt. Die Tafeln für die Beschreibung der Obstbäume werden derzeit vom Grafiker ausgearbeitet. Die Naschecke mit Himbeeren, Ribisel und Felsbirne sowie Kornelkirschen wurden bereits gepflanzt.

Das Informationszentrum (Holzhaus mit 60m²) wird derzeit von der Fa. Bauernwald in Wiesfleck errichtet. Überzeugen Sie sich selbst vom Baufortschritt vor Ort.