Die sehr ausgeglichene und spannende Baseball Bundesliga 2012 wurde im allerletzten Saisonspiel zu Gunsten des einzigen burgenländischen Baseball Clubs entschieden! Gratulation an die Jungs aus Rohrbach. Nach einer spannenden Saison konnte das Team von Julian Granado den ersten, langersehnten Meistertitel in der BBL einfahren.

Zur Mitte der Saison schienen die Burgenländer unantastbar an der Tabellenspitze zu thronen, am Ende wurde es nochmal sehr eng. Die immer besser in Fahrt kommenden ABL-Absteiger aus Gramastetten hielten die Meisterschaft bis zum letzten Saisonspiel offen. In einem wahren Marathon-Spiel von mehr als 4,5 Stunden sorgten die Oberösterreicher mit einem Win im direkten Duell für das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft. Hier behielten die Geese allerdings die Nerven und feierten einen klaren 12:1-Sieg und damit den Titelgewinn.
Nach dem ABL-Abstieg 2010 und einer durchschnittlichen BBL-Saison 2011 ein tolles “Comeback” der Rohrbacher, die nun gegen die Kufstein Vikings und die Stockerau Cubs um die ABL-Zugehörigkeit 2013 fighten werden. Nicht weniger spannend verlief der Kampf um die weiteren Plätze, der in dieser Übergangssaison aufgrund der vielen Relegationen sehr brisant war. Letztendlich müssen die Feldkirch Cardinals und die Traiskirchen Grasshoppers den Gang in die BBL/RL-Relegation antreten, die Kufstein Vikings2 müssen fix absteigen.