Nachdem der Musikverein schon seit längerem keinen längeren Ausflug ins Ausland machte, nutze man die Hochzeit von unserem Tubisten Akos und seiner Katharina in Ungarn für einen solchen.
Auch wenn die Busreise nach Debrecen ins östliche Ungarn ziemlich lange dauerte fanden sich am Samstag, dem 28. April zeitig in der Früh fast alle MusikerInnen gut gelaunt im Musikerheim ein. Nachbetrachtungen über den Umbau des Musikerheimes oder des Frühlingskonzerts, Anekdoten über vergangene Ausflüge oder zukünftige Pläne des Musikvereins und die Vorfreude auf eine lustige ungarische Hochzeit machten die Busfahrt kurzweilig.
Die Erwartungen an die Hochzeit wurden nicht enttäuscht und wie üblich ging ein vergnügtes Fest viel zu schnell zu Ende.
Mit nur wenig Schlaf machte der Musikverein am Sonntag noch eine Kutschenfahrt bevor man zufrieden aber müde wieder die Heimreise antrat.