Am 14. und 15. April ging das erste Konzert des Musikvereins im Musikerheim über die Bühne. Dass  dieses Konzert ein toller Erfolg war, hat verschiedene Gründe:

  • So war, bei dem vom Kapellmeister Gregor Friedrich ausgesuchten Konzertprogramm, das unter dem Titel Best of Movie stand, Stücke für jeden Geschmack dabei.
  • Durch das neu umgebaute, hellere und freundlichere Musikerheim mit den neuen lichttechnischen Möglichkeiten kam die passende Konzertstimmung auf.
  • Die alte Kinoleinwand wurde wieder reaktiviert. Die Darbietung der einzelnen Musikstücke, begonnen von „Mission Impossible“ über „Eye of the tiger“, „Star Wars“ oder einem „Wickie-Medley“ bis zu Musik von „König der Löwen“ wurden mit passenden, von Ernst Riegler ausgesuchten und aufbereiteten, Bildern hinterlegt.
  • Auch die charmante und interessante Moderation von Franziska Wildsperger, die vielen Helfer (Ausschank, Küche, MehlspeisbäckerInnen) und die Idee der Musikgänse, die Konzertbesucher mit „gratis Popcorn und gratis Nachos“ zu versorgen, sind anerkennend zu erwähnen.
  • Die intensive Probenarbeit im Vorfeld machte sich bezahlt und die vielen Konzertbesucher an beiden Tagen waren eine zusätzliche Motivation für die MusikerInnen.

Dies waren alles Gründe für einen tollen Erfolg des Musikvereins bzw. für  ein hörens- und sehenswertes Frühlingskonzert 2012.