20 Jahre, nachdem Ehrenobmann Oskar Reiter den ehemaligen Kinosaal beim Gasthaus Rauhofer als Musikerheim adaptierte, konnte der aktuelle Obmann des Musikvereins Manfred Gruber zahlreiche Gäste zur Wiedereröffnung begrüßen. Ehrengäste bei dem Festakt waren unter anderem Bezirksobmann Edi Hoffmann, Präsidentin des MVR Hermine Landl, Ehrenobmänner Michael Guttmann, Oskar Reiter, Gründungskapellmeister Lorenz Landl, Bundesrätin Inge Posch-Gruska, Bgmst. Alfred Reismüller und Pfarrer Josef Giefing.

Ein Danke vom Musikverein

Manfred Gruber bedankte sich bei der Gemeinde, diversen Firmen und bei allen, die in den letzten Monaten tatkräftig den Musikverein bei den Umbauarbeiten unterstützt haben. Alle freiwilligen Helfer bekamen als kleines Dankeschön eine Sonderedition Rotwein vom Weingut Heidenreich. Bei den Umbauarbeiten kam auch eine Einladung/Plakat zur Kinosaaleröffnung aus dem Jahre 1954 zum Vorschein. Diese wurde feierlich dem Hausherrn Fery Rauhofer für das gute Miteinander überreicht. Bei den diversen Grußworten und Ansprachen wurde zum Umbau gratuliert und dem Musikverein viel Erfolg für die Zukunft gewünscht. Nach der Segnung des im neuen Glanze erstrahlenden Musikerheims wurde ein Dämmerschoppen zum Besten gegeben und zum Buffet geladen.