Wie jedes Jahr vor dem 1. Mai stellte die SPÖ Rohrbach am Hauptplatz einen Maibaum auf. Mit dem Traktor von Vizebürgermeister Walter Wittmann holte ein Team aus SPÖ Gemeinderäten eine Lärche aus dem Urbarialwald. Karl Gruber von der Urbarialgemeinschaft war beim Aussuchen des geeigneten Baumes behilflich.

Als es dann zum Aufstellen des Maibaums kam, regnete es leider. Daher war der Zuschauerkreis auch sehr überschaubar. Nach der Arbeit ging man zum gemütlichen Teil über und die freiwilligen Helfer ließen sich im Hof des Heurigenlokals Müllner die legendäre Gulaschsuppe von Herbert Fass schmecken.

Übrigens: Die Mascherl für den Maibaum wurden von Rosemarie und Günter Plank vorbereitet.